René Obermann

René ObermannVorstandsvorsitzender Deutsche Telekom AG, Bonn
Bereits Seit November 2006 ist René Obermann, geboren im März 1963 in Düsseldorf, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG. Seit 1. Januar 2012 fällt auch der Bereich Produkte und Innovationen in seine Zuständigkeit. Bereits 1998 war Obermann als Geschäftsführer Vertrieb der T-Mobile Deutschland GmbH zur Deutschen Telekom gekommen. Im April 2000 wurde er Vorsitzender der Geschäftsführung. International übernahm er ein Jahr später als Vorstand European Operations and Group Synergies zusätzlich Verantwortung für das europäische Geschäft der T-Mobile International AG & Co. KG. Von 2002 bis Dezember 2006 war Obermann sowohl Vorstandsvorsitzender der T-Mobile International AG & Co. KG als auch Vorstand für den Bereich Mobilfunk im Konzern. Begonnen hat seine berufliche Karriere mit einer kaufmännischen Ausbildung bei der BMW AG in München. Danach gründete er 1986 ein eigenes Unternehmen - ABC Telekom. An diesem Unternehmen beteiligte sich 1991 der Mischkonzern Hutchison Whampoa aus Hongkong. Die daraus entstandene Hutchison Mobilfunk GmbH führte Obermann von 1991 an als Geschäftsführender Gesellschafter - von 1993 bis 1998 war er Vorsitzender der Geschäftsführung. René Obermann ist seit März 2007 Vizepräsident des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM). Am 5. Mai 2011 wurde René Obermann in den Aufsichtsrat der Düsseldorfer E.ON AG berufen.

Videos zu René Obermann:

Mediengipfel 2012: "Weichen stellen. Die neuen Gesetze der Medienwelt."

COM_HWDMS_MEDIA_TYPE
1:46:49
Mediengipfel 2012: "Weichen stellen. Die neuen Gesetze der Medienwelt."

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.