ANGA COM 2015: Where Broadband meets Content

ANGA CABLE 2015 KölnDie Kongressmesse ANGA COM befindet sich auf Wachstumskurs. Mehr als 440 Aussteller aus 35 Ländern werden vom 9. bis 11. Juni 2015 auf dem Messegelände in Köln wieder ihre Produkte zu den Bereichen Kabel, Breitband und Satellit präsentieren.

Dr. Peter Charissé, Geschäftsführer der ANGA COM: „Die Buchungslage übertrifft deutlich unsere Erwartungen. Wir konnten marktentwicklungsbedingte Rückgänge bei Anbietern von Set-Top-Boxen durch Neuzugänge im Bereich Netztechnik und Softwarelösungen mehr als ausgleichen. Auch unsere Branchenkooperationen haben wir weiter ausbauen können. Mit dem eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft, der rund 800 Unternehmen vertritt, ist gerade die 14. Branchenvereinigung hinzugekommen.“

Unter dem Motto „Where Broadband meets Content“ richtet sich das messebegleitende Kongressprogramm gleichermaßen an die Breitband- und Medienbranche. Der Kongress mit insgesamt 24 Veranstaltungspanels sowie über 130 Referenten und Moderatoren findet in Kooperation mit dem Medienforum NRW und 14 führenden Verbänden der Breitband- und Medienbranche statt. Top-Themen sind TV Everywhere, Video on Demand, Multiscreen, Cloud TV, All over IP, Breitbandausbau, FTTH, DOCSIS 3.1, UHDTV, DVB-T2, Connected Home, RDK, WLAN, CCAP, Netzneutralität, Medienpolitik, Digitalisierung und Wettbewerbsrecht.

Das messebegleitende Kongressprogramm beginnt mit einer gemeinsamen Eröffnung von ANGA COM und Medienforum NRW mit Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen und Thomas Braun, Präsident des Verbandes Deutscher Kabelnetzbetreiber. Für die Eröffnungsdiskussion haben für die Netzbetreiber Dr. Manuel Cubero (Vodafone/Kabel Deutschland), Michael T. Fries (Liberty Global), Wolfgang Elsäßer (Astra Deutschland) und Lutz Schüler (Unitymedia) zugesagt. Die Medienunternehmen vertreten Conrad Albert (ProSiebenSat.1), Dr. Thomas Bellut (ZDF), Kasia Kieli (Discovery Networks) und Marc Schröder (Mediengruppe RTL Deutschland).

Den Höhepunkt des internationalen Programmteils, der aus insgesamt 10 englischsprachigen Panels besteht, bildet der International Broadband Summit. Sprecher sind Michel Azibert (Eutelsat), Colin Buechner (Liberty Global), Wilhelm Dresselhaus (Alcatel-Lucent Deutschland), Bruce McClelland (ARRIS Group), Yves Padrines (Cisco) und Dr. Dirk Wössner vom kanadischen Marktführer für Kabel und Mobilfunk Rogers Communications.

Als Ergänzung des regulären Kongressprogramms wird es in diesem Jahr zum zweiten Mal ein Praxisforum in der Speakers’ Corner geben. Die Vortragsagenda mit insgesamt 39 Präsentationen von 26 Unternehmen ist ebenfalls bereits online einsehbar. Die Speakers’ Corner befindet sich am Messe-Boulevard auf der Hallenebene 10.1 und ist für alle Messebesucher und Kongressteilnehmer ohne zusätzliche Anmeldung zugänglich.

e-max.it: your social media marketing partner

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.