Audiovisual Media Days 2014: Video-on-Demand und Storytelling im Fokus

Audiovisual Media Days 2014: Video-on-Demand und Storytelling im Fokus

Die Audiovisual Media Days gehen am 29. und 30. April 2014 in die nächste Runde. Die größte Veranstaltung für den Markt von Online-Video, Smart- und Web-TV im deutschsprachigen Raum findet bereits zum siebten Mal statt.

Im Fokus dieses Jahr steht die Entwicklung des Bereichs Video-on-Demand. Smart-TV, Mobiltelefone, Tablets und interaktive Spielkonsole werden zunehmend zu starken Konkurrenten des linearen Fernsehens. Streaming eröffnet dabei neue Perspektiven und attraktive Möglichkeiten. Auf den Audiovisual Media Days geht es daher um die praxisnahe Erörterung, welche Geschäftsfelder sich hier auftun, wie sich Inhalte-Anbieter dabei positionieren können und was diese Entwicklung für Werbung und Marketing bedeutet. Ein weiterer Schwerpunkt wird das Thema Storytelling sein.

Zum Auftakt verrät Filmregisseur und -produzent Oliver Berben im Interview mit DWDL-Chefreporter Torsten Zarges Details, wie die Zukunft des Geschichtenerzählens in unserer digitalen Welt aussieht. Einen kritisch-unterhaltsamen Ausklang des ersten Kongresstages verspricht die Abendkeynote des Grimme-Preisträgers Philipp Walulis. Dabei nimmt er z.B. „Das typische Politmagazin“ oder „Die typische Talkshow“ unter die Lupe. Und auch der zweite Kongresstag hat eine außergewöhnliche Produzentin zu bieten: Im Bereich Social TV spielt der Fernsehsender Arte in der ersten Liga, was er unter anderem durch die Cross-Media-Serie "About Kate" bewiesen hat. Über zielgruppengenaue Ansprache in Zeiten von Twitter und WhatsApp wird die Regisseurin und Autorin Janna Nandzik auf den AVMD berichten.

Die Audiovisual Media Days 2014 finden in der Alten Kongresshalle in München statt.

 

e-max.it: your social media marketing partner

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.