Local Web Conference 2014: Location-based Services auf Wachstumskurs

Local Web Conference 2014: Location-based Services auf Wachstumskurs

Die Chancen und neue Erlösmodelle ortsbezogener Internetdienste für lokale Medien und Handel standen im Mittelpunkt der Local Web Conference, die am 5. Februar 2014 in Nürnberg mit rund 200 Teilnehmern stattfand.

Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), sprach zur Eröffnung der Veranstaltung über die Herausforderungen des Medienwandels für lokale Medienhäuser: "Es ist wichtig, sich mit den neuen Nutzungs- und somit Erlösmodellen zu beschäftigen. Dazu gehört längst nicht mehr nur der Journalismus, sondern auch neue Angebote und Dienste, die neue Zugänge zu den Nutzern und zu den lokalen Werbekunden eröffnen."

Rolf Bommer vom Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie betonte die Notwendigkeit für Medienunternehmen, digitale Strategien zu entwickeln. Auf der Agenda der Staatsregierung für die digitale Zukunft Bayerns steht neben dem Breitbandausbau auch die Stärkung digitaler Innovationen, unter anderem mit einem Gründerzentrum für Internet und digitale Medien.

Zwar gebe es Location-based Services schon lange, aber sie konnten sich wegen des fehlenden mobilen Internets nicht etablieren, sagte Nico Lumma. Der Schub komme jetzt durch die Smartphone-Dichte und die "Datenpromiskuität" der Nutzer. Diese zögerten in der mobilen Welt nicht lange, ihre Geoposition mehrmals täglich zu aktualisieren. "Die Nutzung von Location-based Services ist innerhalb weniger Jahre von einer sagenumwobenen, mythenumrankten Phantasie zu einer nüchternen Realität geworden, über die man kaum noch nachdenkt." Das Local Web ist für Lumma die konsequente Weiterentwicklung des Web 2.0. und Location-based Services die Hoffnung für Händler, ihre Kunden direkt am Point of Sale anzusprechen und zum Kauf zu bewegen. Lumma ist überzeugt, dass die Nutzung von Geodaten auf Vertrauen basiere: "Es ist an der Zeit, den Nutzer endlich in die Lage zu versetzen, zu verstehen was mit seinen Daten passiert." Ansonsten, so Lumma, werde das Vertrauen in Geo-basierte Dienste und das Interesse der Nutzer an den neuen technologischen Möglichkeiten schwinden.

e-max.it: your social media marketing partner

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.