Broadcast goes Broadband! Die Welt des vernetzten Fernsehens

Broadcast goes Broadband! Die Welt des vernetzten Fernsehens

Der Fernseher als digitales Multifunktionsgerät - mit freiem Zugang ins Internet und zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten?

Die lange erwartete Entwicklung war noch nie so greifbar nah: Das Verschmelzen von Web und TV schreitet unaufhaltsam voran. Zwar bieten die neuen Hybrid-TV-Geräte noch äußerst unterschiedliche Dienste an: vom erweiterten Teletext über ein einfaches Videoangebot bis hin zum relativ freien Internetzugang. Die in den USA gestartete Fernsehplattform Google TV stößt allerdings auf massiven Widerstand von Fernsehsendern und Filmstudios. Für die privaten Fernsehsender bringt Hybrid-TV nämlich nicht nur die Konkurrenz der Online-Werbung auf den Bildschirm, sondern auch neue Herausforderungen für den Kopierschutz.

Welche Pakete und welche Inhalte werden den Nutzer schließlich überzeugen? Wie steht es um Übersichtlichkeit und Bedienfreundlichkeit der Angebote? Welcher Standard wird sich durchsetzen? Welche Geschäftsmodelle sind vielversprechend? Welche rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen gelten für das vernetzte Fernsehen? Diese Fragen und Vieles mehr soll auf der Veranstaltung "Broadcast goes Broadband" am 22. Februar 2011 im Kempinski Hotel Airport in München diskutiert werden.

e-max.it: your social media marketing partner

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.