Interview: Jim Colgan von Radio WNYC im Rahmen der Lokalrundfunktage 2011

Datum: 06.07.2011

Der Ire Jim Colgan ist Online-Redakteur bei dem New Yorker Public Radio WNYC und dort für interaktive Projekte zuständig, wie z.B. “The Takeaway”, dem nationalen Nachrichtenprogramm am Morgen. Er ist seit 10 Jahren bei WNYC, davon 6 Jahre Produzent des lokalen Talk-Formats „The Brian Lehner Show“, das mit dem rennomierten “Peabody Award” ausgezeichnet wurde, dem ältesten Medienpreis in den USA. Nebenbei betreute Colgan auch eines der ersten Crowdsourcing-Projekte im öffentlichen Radio, das New Yorker Hörer dazu animierte, Daten zu überhöhten Preisen in Lebensmittelläden zu sammeln. Anfang 2011 veröffentlichte er einen interaktiven Stadtplan, in dem Hörer via SMS die Aufräumarbeiten nach dem größten Schneesturm in New York dokumentieren konnten. Vor seiner Tätigkeit bei Radio WNYC war Jim Colgan freiberuflicher Journalist für diverse Zeitungen und Radiostationen in Irland. Er begann seine Radio-Karriere als Geschäftsführer des Studentenradios des Trinity College in Dublin.

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.