Reportage: Heimvorteil nutzen - ein Panel der CSU-Medienkommission

Datum: 10.07.2013

"Heimvorteil nutzen – Strategien und Perspektiven von lokalem Rundfunk in einer globalisierten Medienwelt" - eine Veranstaltung der CSU-Medienkommission.

Digitalisierung der Medienlandschaft und die damit einhergehende Globalisierung der Medien stellen den lokalen Rundfunk seit einigen Jahren vor existenzielle Herausforderungen. Dabei spielt der lokale Rundfunk in der regionalen Kultur- und Informationslandschaft eine wichtige Rolle. Zugleich Sendemedium und Ansprechpartner für die örtliche Bevölkerung, ist er ein Stück Heimat und trägt ebenso zur Identitätsbildung bei.

Wie kein anderes Medium schaffen es lokale Sender mit ihren Kunden in Kontakt zu treten und ein Ohr für die Wünsche und Bedürfnisse zu haben. Die naturgegebene Chance für den lokalen Rundfunk ist „Think locally, act locally.“ Wie können lokale Rundfunkanbieter dieses Alleinstellungsmerkmal für ihre Vermarktung instrumentalisieren? Wie können sich Anbieter das jeweilige Heimatgefühl des Publikums zunutze machen? Welche neuen Bindekräfte lassen sich durch Internet und soziale Netzwerke nutzen?

Nach einer Keynote von Alexander Dobrindt, Generalsekretär der CSU, Vorsitzender der CSU-Medienkommission, diskutieren unter Moderation von Johannes Muhr von TV Bayern Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, Willi Schreiner, Verband Bayerischer Lokalrundfunk e.V., Dr. Erich Jooß, BLM und Alexander Stöckl, Sat.1 Bayern, zum Thema.

 

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.