Diskussion: Ökosystem Online-Video - Das Rennen im Markt der Zukunft

Datum: 23.10.2014

Mit viereinhalb Milliarden Videoabrufen pro Monat ist YouTube längst zum Reichweitenkanal geworden. Video-Konsum gehört zur Alltagskultur; Medienkonsumenten erwarten, den gewünschten Content überall, jederzeit und auf dem Gerät ihrer Wahl zu erhalten – damit müssen sich Medienunternehmen, Inhalteanbieter und alle Akteure der Wertschöpfungskette auseinandersetzen. Bewegtbild steht, neben Musik, bei allen neuen Devices im Mittelpunkt der Mediennutzung. Dabei laufen Zeitungs- und Zeitschriftenwebseiten den Broadcastern teilweise den Rang ab: Mehr als vier Millionen Unique Viewers klickten laut comScore im September 2013 auf Online-Videos der Webseite Bild.de. Die Verlage haben schnell den Wert der neuen Bewegtbildmöglichkeiten erkannt.

Der Markt mit seiner Mischung aus kostenfreien Plattformen, werbefinanzierten Angeboten und unterschiedlichen Bezahl- bzw. Abomodellen ist allerdings immer noch höchst unübersichtlich. Wie steht es um die deutsche Bewegtbildlandschaft? 

Keynote:
Mike Shehan, CEO, SpotXchange

Statements und Podiumsdiskussion:
Andreas Briese, Manager strategische Partnerschaften, YouTube
Dr. Sebastian Weil, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 Digital, Studio71
Mike Shehan, CEO, SpotXchange
Claus Strunz, Geschäftsführer TV- und Videoproduktionen Axel Springer

Moderation:
Elke Löw, Inhaberin LöwKomm

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.