Diskussion: Zukunftsfähige Rahmen-Bedingungen der Medienbranche

Datum: 23.10.2014

Auf den Medientagen 2012 gab Ministerpräsident Horst Seehofer den Startschuss für seinen „Runden Tisch“, 2013 konnten die ersten Ergebnisse der Arbeitsgruppen „Deregulierung“, „Rahmenbedingungen“, „Infrastruktur“ und „Aufsicht“ vorgestellt werden. Inzwischen haben die Arbeitsgruppen die Ergebnisse konsolidiert und konkrete Handlungsempfehlungen und Forderungen für die Medienpolitik formuliert. Themen sind unter anderem der Rundfunkbegriff, eine Deregulierung im Bereich Radio und TV sowie einheitliche Regeln bei Werbung, Jugendschutz und Menschenwürde, eine Reform der Aufsichtsstrukturen, zudem die „Dauerbrenner“ Datenschutz, Urheberrecht und Steuerrecht.

Die Vorsitzenden der Arbeitsgruppen werden auf dem Panel von den schwierigen Abwägungen berichten und Empfehlungen zur Diskussion stellen.

Begrüßung und Einführung:
Dr. Klaus-Peter Potthast, Ministerialdirigent, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Vorträge und Diskussion:
Conrad Albert, Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs ProSiebenSat.1 Media
Dr. Tobias Schmid, Vorstandsvorsitzender VPRT / Bereichsleiter Medienpolitik Mediengruppe RTL Deutschland
Siegfried Schneider, Präsident Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)
Dr. Annette Schumacher, Abteilungsleiterin Regulierung & Public Affairs, Kabel Deutschland

Moderation:
Dr. Klaus-Peter Potthast, Ministerialdirigent, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

 

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.