Interview: Michael Timpf - Channel 21 setzt auf Interaktivität

Datum: 14.10.2010

Nach dem schrittweisen Umbau des ehemaligen RTL Shop in „Channel 21" im Jahr 2009 steht der dritte deutsche Homeshoppingkanal nun vor neuen Herausforderungen. Es gilt, den Empfang der Angebotspalette an die neuen technischen Möglichkeiten anzupassen. Konkret bedeutet das den Ausbau interaktiver Dienste, die dann auch mit den linearen Verbreitungswegen des Senders verknüpft werden sollen. Im Gespräch mit messelive.tv Chefredakteur Sebastian Schuster auf den Medientagen München 2010 erklärt der Leiter für Recht, Personal-, und Medienpolitik von Chanel 21, Herr Michael Timpf, wie der beliebte Homeshopping Sender seine Möglichkeiten mit den neuen Onlinediensten noch ausbauen kann.

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.