Interview: ASTRA setzt auf HDTV nach Analog-Abschaltung

Datum: 15.10.2010

In etwas mehr als 560 Tagen wird die Ära des analogen Satellitenfernsehens in Deutschland enden. Der Satellitenbetreiber SES ASTRA setzt nach dem Ende der letzten analogen Übertragungen im Jahr 2012 auf neue HDTV-Programmangebote. Durch die frei werdenden Kapazitäten können die Sendeplätze mit neuen hochauflösenden TV-Programmen belegt werden. Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer von ASTRA Deutschland, zeigt sich im Gespräch mit messelive.tv Chefredakteur Sebastian Schuster zuversichtlich, dass die Medienbranche nach der Wirtschaftskrise nun wieder einen Aufwind erlebt und sich dies letztlich auch positiv auf die HDTV-Entwicklung auswirken wird.

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.