Diskussion: Automatic TV-Buying - Spots aus der Maschine

Datum: 21.10.2015

Digital macht es vor: Über Automatic Buying können Werbeplätze schnell, effizient und automatisiert gekauft und ausgeliefert werden. Während in Deutschland vor zwei Jahren noch heftig über die Vor- und Nachteile von Realtime Bidding diskutiert wurde, hat sich der automatisierte Handel von Online-Werbung inzwischen etabliert und wird technisch anspruchsvoll betrieben. Nun ist die Zeit reif, um die nächste Stufe zu zünden: Im Jahr 2015 starten erste Pilotprojekte, um auch TV-Spots adserver-basiert auszuliefern. Nur: Sind die deutschen TV-Vermarkter dazu überhaupt bereit? Welche Chancen eröffnen die technologischen Möglichkeiten, welche Risiken werden befürchtet? Und: Wird dadurch das Geschäftsmodell der Mediaagenturen gefährdet?

Schlagabtausch:
Jens-Uwe Steffens, Hauptgeschäftsführer pilot Group
Thomas Wagner, Sprecher der Geschäftsführung SevenOne Media

Moderation:
Juliane Paperlein, Ressortleiterin Medien, HORIZONT

 

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.