Diskussion: Influencer Relations, YouTube und neue Produzenten

Datum: 22.10.2015

Wenn Personen, die in sozialen Online-Netzwerken eine große Reichweite erzielen, für die digitale Kommunikation von Unternehmensbotschaften eingesetzt werden, wird dies als Influencer-Marketing bezeichnet. Die Optimierung der Reichweite aber darf kein Selbstzweck sein. Vielmehr müssen Online-Personalities, Inhalte und Marken gut zueinander passen. So lautet das Ergebnis einer Diskussionsrunde mit Experten von Multi-Channel-Networks und Vermarktern bei den MEDIENTAGEN MÜNCHEN.

Diskussion:
Vom YouTube-Netzwerk zum Audience-Network. Wie sich die YouTube Landschaft ausdifferenziert und neue Aufgaben findet
Boris Bolz, Chief Commercial Officer Mediakraft Networks
Sebastian Romanus, Managing Director GSA, Maker Studios
Lukas Schneider, Manager Network Development, Endemol beyond

Moderation:
Bertram Gugel, Geschäftsführer Gugel Productions

Diskussion: 
Olaf Herzig, Chief Sales Officer, DiviMove / Brand Boost
Sebastian Flock, Geschäftsführer blackspark.digital

Moderation:
Daniel Budiman, Fernsehmoderator

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.