Plattformgipfel der MEDIENTAGE MÜNCHEN 2016

Datum: 26.10.2016

Die Netzbetreiber betätigen sich immer stärker als Plattformbetreiber, mutieren zudem immer mehr zu Medienunternehmen. Für sie gilt es, ein Gesamtpaket aus Zugang und Content bereitzustellen, um sich in dem zunehmenden Wettbewerb – vor allem auch mit reinen OTT-Anbietern – nachhaltig behaupten zu können. Welche Plattformstrategien verfolgen die großen Infrastrukturanbieter wie die Deutsche Telekom oder Vodafone? Und wie reagiert eine Content-Plattform wie Sky auf die immer kleinteiliger werdenden Rechtepakete? Schließlich wird es immer schwieriger, die Kunden über alle Endgeräte erreichen zu können. Welche Plattformen sind langfristig überlebensfähig? Oder gewinnen am Ende doch nur die Intermediäre? Auf dem Gipfel soll zudem diskutiert werden, was für eine erfolgreiche Plattformstrategie notwendig ist und inwieweit die Regulierung die Rahmenbedingungen so steuern kann, dass Wettbewerb und Vielfalt im Medienbereich erhalten bleiben.

Podiumsdiskussion:
Dr. Christoph Clément, Director Legal, Regulatory & Corporate Security, Mitglied der Geschäftsleitung Vodafone Deutschland  
Dr. Holger Enßlin, Geschäftsführer Legal, Regulatory & Distribution Sky Deutschland; Geschäftsführer Sky Österreich  
Norbert Hölzle, Senior Vice President, Commercial Europe SES  
Alexander Scheuer, Leiter Medienpolitik & Medienregulierung Deutsche Telekom  
Siegfried Schneider, Präsident Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)  

Moderation:
Dr. Anja Bundschuh, Geschäftsführende Gesellschafterin, Hartmut Schultz Kommunikation 

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.