Diskussion: Vermessung der neuen TV-Welt - Reichweitenausweisung

Datum: 25.10.2016

Die Digitalisierung hat eine Vielzahl von Nischensendern mit einer speziellen Zielgruppe hervorgebracht. Diese kleinen Sender und Pay-TV-Anbieter stehen vor der Herausforderung, die Reichweiten möglichst präzise darzustellen. Auf Basis valider Daten können Werbetreibende so genauere Buchungsentscheidungen treffen. Die Zahlen, die die AGF veröffentlicht, weisen gerade bei kleineren Sendern hohe Schwankungsbreiten auf und können die neue TV-Welt nicht realitätsgetreu abbilden. Daher hat Sky sich entschieden, ein neues Zuschauer-Panel mit 15.000 Haushalten aufzusetzen – zur strategischen Weiterentwicklung der Vermarktung und zur Optimierung von Programmangeboten. Auf dem Podium diskutieren Mediaagenturen, Sender, Vermarkter und werbetreibende Unternehmen über die Zukunft der Reichweitenmessung in dem fragmentierten Bewegtbildmarkt.

Impulsvortrag:
Dr. Oliver Ecke, Managing Director Media Research, TNS Infratest

Diskussion:
Gregor Gründgens, Director Brand Marketing Vodafone Deutschland
Hannes Heyelmann, Senior Vice President und Managing Director Central & Eastern Europe, Turner EMEA
Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media
Susanne Wallraff, Managing Director & Chief Investment Officer, Publicis Media

Moderation:
Jürgen Scharrer, Chefreporter HORIZONT

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.