Diskussion: Die Radio-Agenda - Future Proof: Was macht Radio zukunftsfest?

Datum: 26.10.2016

Radio ist Multichannel mit UKW als Basis für digitale Investitionen. Die Nachfrage für Radio und Audio über alle Verbreitungswege und Plattformen bei den Hörern ist ungebrochen hoch. Die Transformation in der Nutzung sowie geänderte Voraussetzungen in der digitalen Vermarktung sind die Leitplanken, innerhalb derer tragfähige Modelle für private Hörfunkanbieter gefunden werden müssen, um einen vielfältigen Hörfunk zu erhalten. Wie kann das Maßnahmenbündel für Radio aussehen? Wie machen es andere europäische Länder? Wir machen den Reality-Check für das Radio der Zukunft.

Begrüßung und Schlusswort: 
Klaus Schunk, Geschäftsführer/Programmdirektor, Radio Regenbogen & Vorsitzender des Fachbereichs Radio und Audiodienste im VPRT

Impulsvorträge:
Leena Puntila, Bauer Media Oy, Finnland & Vorstandsvorsitzende des finnischen Radioverbandes RadioMedia
Albert Malli, Stellv. Senderchef Ö3, Österreichischer Rundfunk (ORF)
Dr. Ulrich Liebenow, Betriebsdirektor MDR und PTKO Vorsitzender

Diskussion:
Markus Blume, MdL, Medienpolitischer Sprecher CSU-Fraktion, Leiter der Arbeitsgruppe Digitalisierung und Medien
Prof. Hermann Rotermund, Medienwissenschaftler, lehrt in Lüneburg & Köln
Siegfried Schneider, Vorsitzender Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) & Präsident, Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)

Moderation:
Michael Hanfeld, Stellv. Feuilletonchef, Medienredakteur, FAZ

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.