Diskussion: Social Media Tools für das journalistische Arbeiten

Datum: 27.10.2016

Twitter, Facebook, Snapchat & Co. – Social Media-Kanäle gehören heute zum Arbeitsalltag vieler Journalisten. Laut einer Studie des Instituts für Organisationskommunikation nutzen zwar immer noch 45 Prozent der befragten Journalisten soziale Medien weniger als einmal wöchentlich oder nie. 24 Prozent der Befragten jedoch nutzen sie mehrmals täglich und 14 Prozent mindestens einmal täglich. Die Schnelligkeit der sozialen Netzwerke hat die Nachrichtenwelt nachhaltig verändert. Redaktionen müssen den Spagat schaffen, einerseits mit dem rasanten Tempo der Social Networks Schritt zu halten und andererseits dem hohen Anspruch ihrer journalistischen Sorgfaltspflicht nachzukommen. Wie können Social Media-Kanäle sinnvoll im redaktionellen Alltag eingesetzt werden? Wie lassen sie für das Erstellen redaktioneller Inhalte, die Recherche, die Interaktion mit den Nutzern einsetzen? Wie verifiziert man Profile, Bilder oder Videos im Netz? Wie lässt sich die Datenflut sinnvoll organisieren?

Podiumsdiskussion:
Andreas Rickmann, Leiter Social Media, BILD
Sascha Borowski, Leiter Digitales, Augsburger Allgemeine
Hanna Lauwitz, Social Media Redakteurin ZDF

Moderation:
Prof. Dr. Katja Nettesheim, Gründerin von _MEDIATE

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.