Übertragung: Deutscher Computerspielpreis & LARA-Awards 2011

Datum: 30.03.2011

Im Rahmen einer festlichen Gala wurde am 30. März der mit insgesamt 385.000 Euro dotierte Deutsche Computerspielpreis 2011 und LARA – Der Deutsche Games Award 2011 verliehen. Die Verleihungsgala im Rahmen von Munich Gaming 2011 wurde von den Münchener Medientagen veranstaltet. Partner der Verleihung ist die Bayerische Staatskanzlei.

Die Gewinner des Deutschen Computerspielpreises 2011:

Bestes Deutsches Spiel:
A New Beginning, Publisher und Entwickler: Daedalic Entertainment, Co-Entwickler: Deep Silver

Bestes Kinderspiel:
The Kore Gang, Publisher: Pixonauts, Entwickler: SnapDragon Games, Games Foundation, Zoink Games

Bestes Jugendspiel:
A New Beginning, Publisher und Entwickler: Daedalic Entertainment, Co-Entwickler: Deep Silver

Bestes Mobiles Spiel:
Galaxy on Fire 2, Publisher und Entwickler: Fishlabs Entertainment

Bestes Serious Game:
Energetika, Publisher: DIALOGIK, Entwickler: TAKOMAT

Bestes Browsergame:
Die Siedler Online, Publisher: Ubisoft, Entwickler: Blue Byte

Bestes Nachwuchskonzept aus Schüler- und Studentenwettbewerb:
Tiny & Big – Grandpa’s Leftovers, Entwickler: Universität Kassel/Black Pants Game Studio


Die Gewinner von LARA – Der Deutsche Games Award 2011:

Bestes Internationales Computerspiel:
Star Craft II: Wings of Liberty, Blizzard Entertainment

Bestes Internationale Konsolenspiel:
Assassin’s Creed: Brotherhood, Ubisoft

Bestes Internationales Mobiles Spiel:
World of Goo, 2D Boy

LARA of HONOR:
Yves Guillemot, Chairman und CEO Ubisoft

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.