Diskussion: CINEMATHON - Zukunftsworkshop für das KINO von Morgen

Datum: 27.10.2016

Die Digitalisierung des Medienmarktes verändert rasant und nachhaltig die Film- und Fernsehbranche und das fiktionale Filmschaffen. Die digitale Revolution erfordert deshalb eine tiefgehende Befassung mit der Erneuerung der kreativen Gestaltung und der Wertschöpfung der Film- und Fernsehbranche.

Derzeit fehlen aber noch effiziente Methoden und Instrumente, um neue Content- und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Der VDFP hat deshalb in Zusammenarbeit mit CINEMATHON eine Studie und ein Workshop ins Leben gerufen die den Blick über den Tellerrand der Branche hinaus öffnen soll. Mit Hilfe von Design-Thinking, wie es in der Computerbranche erfolgreich angewendet wird. Wir wollen Lösungsansätze und Ergebnisse vorstellen, die Antwort auf die Erfordernisse medialer Inhalte und Businessmodelle der Zukunft geben:

Wie sieht das Kino von Morgen aus?
Wie sehen die Filme und Serien von Morgen aus?
Welche Chance haben unabhängige Produzenten im neuen Markt? Und wie können diese in einem zunehmend von globalen Playern dominierten Markt weiterhin bestehen?

Einführung:
Erwin M. Schmidt, Filmproduzent, Co-Founder CINEMATHON

Podiumsdiskussion:
Blick in die Zukunft
Roger Crotti, Vicepresident Walt Disney Deutschland
Oliver Koppert, Geschäftsführer
Dr. Thomas Negele, Vorstandsvorsitzender HDF Kino
Arno Ortmair, CEO Film-Line Productions, Vorstandsvorsitzender VDFP
Erwin M. Schmidt, Filmproduzent, Co-Founder CINEMATHON

Tags

Diese Seite kommentieren

Diese Seite teilen

Copyright © 2017 medienportal.tv

Ein Projekt der Medientage München GmbH
powered by STV Media Networks.

Alle Rechte vorbehalten.